Sicher im Internet

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch in verschiedenen Lebenssituationen ein sicheres Gefühl zu geben. In unserem ersten Meetup ging es um Sicherheit auf dem Heimweg, in unserem zweiten Meetup um sicheres Reisen. Doch noch viel öfter als in der Dunkelheit oder in anderen Ländern sind wir im Internet unterwegs und fühlen uns dabei ziemlich sicher. Leider unterschätzen wir oft die Gefahren, die der unachtsame Umgang mit den eigenen Daten auf Websites oder Sozialen Netzwerken mit sich bringt.

Erst gestern habe ich die Nachricht einer Freundin erhalten, welche auf Wohnungssuche ist und auf einer Immobilienplattform inseriert hat. Ohne sich groß Gedanken zu machen, gab sie alle notwendigen Daten von sich preis, in der Annahme, dass diese schon irgendwie gesichert sind und ausschließlich für das Inserat benötigt werden. Erst als sie nach ein paar Tagen aufgefordert wurde ein ihr unbekanntes Online-Postidentverfahren zu bestätigen, ist aufgefallen, dass eine unbekannte Person ihre Daten missbraucht hat, um ein Online-Girokonto in ihrem Namen abzuschließen.

Es ist nicht möglich sich vor allen Gefahren und Betrugsmaschen im Internet zu bewahren, dennoch haben wir für euch unser drittes Meetup SAFE im Internet organisiert, um euch für solche Situationen sensibilisieren und euch mögliche Maßnahmen für den bestmöglichen Schutz aufzuzeigen.

Internetsicherheit – Worum geht es eigentlich?

  • Digitaler Identitätsdiebstahl – Wie kann ich mich schützen?
  • Wie steht es um die Sicherheit in Sozialen Netzwerken?
  • Woran erkenne ich Phishing Mails?
  • Wie erstelle ich mir ein sicheres Passwort?

Unsere Referenten vom Institut für Internet-Sicherheit führten mit großem Unterhaltungsfaktor durch verschiedene Live-Hacking Szenarien.
Schau dir hier nochmal den Live-Stream zum Meetup an!

0 Kommentare zu “Sicher im Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.